Schornsteinfegermeister, Energieberater i.H., Fachkraft für Rauchwarnmelder
Schornsteinfegermeister, Energieberater i.H., Fachkraft für Rauchwarnmelder

News

Girls'Day am 26.04.18

Ein Tag als Schornsteinfegerin


 
An diesem Tag versuchen wir Dir den Beruf der Schornsteinfegerin näher zu bringen. Dich erwarten Kehrtätigkeiten auf dem Dach, sowie Mess- und Überprüfungstätigkeiten an Heizungsanlagen. 
 
Umweltschutz, Energieeinsparung und Brandschutz sind Themen die Dich interessieren, dann bewerbe Dich gerne als Glücksbringerin für einen Tag bei unserem Schornsteinfegermeisterbetrieb. 
 
Wir freuen uns, Dir diesen abwechslungsreichen Beruf vorstellen zu dürfen. 

 
 

Kindergarten zu Besuch

Im November 2017 war der ortsansässige Kindergarten zu Besuch. Im Rahmen eines Wettbewerbs sollten die Kinder in einen Handwerksberuf reinschnuppern.

Die Kinder durften die Heizung messen, den Ofen reinigen und als besonderes Highlight beim Schornstein kehren vom Dach aus zuschauen.

 

Alle hatten sichtlich Spaß und die Kids haben großartig mitgemacht! Als Andenken gab es einen Minischornsteinfeger....

 

Aus Gründen des Persönlichkeitsrechts sowie des Datenschutz werden die Kinder verpixelt dargestellt und der Name des Kindergartens wird nicht genannt.

Mängelbilder Herbst 2017

eine kleine Auswahl vorgefundener Mängel der letzten Wochen. Defekter Syphon einer Gasbrennwertfeuerstätte, dadurch Abgasaustritt und Kondensat im Gerät, Wespennest im Schornstein, kaputter Ziegel auf dem Dach und ein Grünspecht im Schornstein, der zum Glück rechtzeitig durch uns gerettet werden konnte! 

14.Oktober.2017

Am 14.Oktober ist der Tag des Schornsteinfegers, daher sind wir an diesem Tag im Main Taunus Zentrum in Sulzbach vertreten um für einen guten Zweck zu sammeln und Ihnen mit kleinen Überraschungen eine Freude zu machen. In traditionellem Outfit hoffen wir noch Glück zu bringen.

Viel Glück !

Wir unterstützen den Fussballnachwuchs aus Marxheim, wünschen alles Gute für die neue Saison und viel Freude mit der neuen Ausrüstung, sowie jede Menge Tore!!

Luftbilder und Schadensbegutachtung aus der Luft

Wir sind im Besitz einer Drohne bzw. eines Multicopters. Auf Anfrage begutachten wir Ihr Dach, Ihre Regenrinne, suchen nach defekten Ziegeln oder maroden Schornsteinköpfen. Mit der eingebauten Kamera halten wir alles auf Video oder in Bildern fest.

 

Gerne erstellen wir auch entsprechende Luftbilder, vielleicht möchten Sie sich eine Freude machen und sind interessiert an Luftaufnahmen.

 

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns über Ihre Anfrage, alle Fragen klären wir in einem persönlichem Gespräch.

Aufklärungsvideo zu Kohlenmonoxid! Wir beraten gerne!

Schornsteinverlängerungen!

Wir montieren einwandige und doppelwandige Schornsteinverlängerungen!

 

Die neuen Kataloge sind da....

Herbstzeit - Zeit über einen neuen Kaminofen nachzudenken..Fragen Sie nach aktuellen Katalogen!

Interesse an einem neuen Kaminofen?

Fordern Sie unverbindlich Unterlagen von uns an. Wir liefern und montieren Ihren neuen Kaminöfen. Kontaktieren Sie uns.

 

Hier sehen Sie einen Kaminofen von Haas&Sohn den Aarhus-ll mit 3,5 -7 kw in der Farbe perl-schwarz der jetzt bei einem glücklichen Kunden steht.

 

Der nächste Winter kommt bestimmt und es wird Zeit für ein knisterndes Feuerspiel und mollige Wärme....

 

Rufen Sie uns an!

 

Wir beraten Sie gerne....

 

Kaminöfen von Ihrem Schornsteinfegermeister...

 

 

 

Der nächste Winter kommt bestimmt - Zeit Öfen und Rauchrohre zu warten. Wir übernehmen das für Sie!

Tipps vom Schornsteinfeger: Feuerstätten reinigen und warten

 

Ein- bis viermal im Jahr kommt der Schornsteinfeger zur Schornsteinreinigung bei Kamin- und Kachelöfen. Wie oft gekehrt werden muss, hängt von der Nutzung des Ofens ab. Wer regelmäßig mit Holz heizt, produziert mehr Ruß und benötigt entsprechend mehr Reinigungen. Was viele vergessen: Auch im Ofen und Ofenrohr lagert sich Ruß ab. Für diesen Bereich ist der Ofenbesitzer verantwortlich.

Den Brennraum ihres Ofens reinigen viele noch selber, doch Ofenrohr und Heizgaszüge sind schwieriger zu erreichen und werden daher vernachlässigt bzw. unvollständig gesäubert. Allerdings lagert sich an diesen Stellen ebenfalls Ruß ab. Problematisch wird es, wenn die Ablagerungen über Jahre hinweg nicht entfernt werden. Am Ende bleibt nur noch ein kleiner Querschnitt frei, durch den die Abgase abziehen sollen. Der verengte Abzug hat Folgen: Je dicker die Schicht, desto schlechter zieht und wärmt der Ofen. Wer dann mehr Holz nachlegt, damit es wärmer wird, erreicht das Gegenteil. Das Rohr setzt sich weiter zu. Gleichzeitig steigen Schadstoffemissionen, Rauchbelästigung und vor allem die Brandgefahr. Zunächst unbemerkt kann sich die Rußschicht entzünden und durch das Rohr bis in den Schornstein hinein durchbrennen. Um solchen Gefahren vorzubeugen, empfehlen wir eine regelmäßige Reinigung von Feuerstätte, Ofenrohr und Verbindungsstück – am besten zu Beginn der Heizsaison. Mit seinem Spezialwerkzeug säubert der Schornsteinfeger alle Bauteile.

 

 

Mehr Informationen unter Dienstleistungen oder rufen Sie uns an!

Baumesse 2016 in Hofheim - Wallau

 

 

wie jedes Jahr, sind wir auch in diesem Jahr vom 16. - 18.September auf der Baumesse in Hofheim - Wallau im Industriegebiet vertreten.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

weitere Infos:

 

http://bauen.baumesse.de/hofheim/

Neue Büroräume mit Ausstellungsofen!

 

 

 

ab sofort sind die Büroräume fertig und es findet sich dort auch ein Ausstellungsofen der Marke Dovre 

Trickbetrüger mit neuer Masche

Information für Alle die mit Holz heizen 

Neuer lesenswerter Artikel im Höchster Kreisblatt:

 

http://www.kreisblatt.de/lokales/main-taunus-kreis/Alt-Oefen-geht-s-an-den-Kragen;art676,1203841

 

Was ist zu tun? Ich berate Sie gerne! Rufen Sie mich an....

 

 

 

Ab Oktober 2015... Neue Büroräume!

Weitere Infos in Kürze

 

 

Gerne können Sie mich auch in meinem neuen Büro in Hofheim besuchen.

Ich berate Sie gerne rund um die Themen Feuerungs - und Abgastechnik, Heizen mit Holz, Energieeinsparung und vieles mehr.

 

Ein neuer Kaminofen ist demnächst ebenso als Vorführmodell vorhanden, sowie Anzünder, Edelstahlverlängerungen, Rauchwarnmelder und mehr...

 

Kataloge und Broschüren von Rauchwarnmeldern, CO Meldern, Kaminöfen, Schornsteinverlängerungen liegt für Sie zum Mitnehmen bereit.

 

Nehmen Sie sich Zeit und lassen sich kompetent beraten. Neue Fotos folgen....

 

Rauchwarnmelderpflicht in Hessen 

Wir liefern und montieren Rauchwarnmelder nach DIN EN 14604.

Sie erhalten auf Wunsch einen Wartungsvertrag und brauchen sich für die Zukunft keine Gedanken mehr zu machen, ob und wann es wieder notwendig ist die Rauchmelder zu überprüfen ggf. reinigen zu lassen.

 

Lassen Sie sich von uns beraten, sprechen Sie uns an!

Rauchwarnmelderpflicht in Hessen

ePaper
Teilen:

CO (Kohlenmonoxid) - Die unterschätzte Gefahr

ePaper
Denken Sie auch an CO Melder. Ich berate Sie gerne

Teilen:

Baumesse Hofheim - Wallau 2014

Dichtschnüre für Ihren Kaminofen, in allen Größen verfügbar

Montage von Edelstahlverlängerungen

 Dohlenschutzgitter

Damit solche Nester nicht mehr im Schornstein gebaut werden....Sprechen Sie uns an!

Aktuelle Mängelbilder

Hier sehen Sie einen aktuellen Auszug vorgefundener Mängel. Sei es ein fast verstopftes Abgasrohr oder ein noch lebender Vogel in einem Edelstahlrohr, es gibt immer wieder Mängel die wir bei unserer täglichen Arbeit vorfinden.

 

Vorschaubild klicken zum Vergrößern

Trickdiebe waren als Schornsteinfeger verkleidet

Niederhöchstadt. Zwei dunkel gekleidete Männer haben am vergangenen Mittwoch gegen 10 Uhr in Niederhöchstadt einen Rentner bestohlen. Die beiden Ganoven klingelten an der Haustür des 73-Jährigen in der "Schönen Aussicht" und gaben vor, Schornsteinfeger zu sein. Das berichtet die Polizei. Der gutgläubige Senior ließ die beiden ins Haus. Während sich einer zusammen mit dem Geschädigten im Keller aufhielt und dadurch ablenkte, lief sein Komplize seelenruhig durchs Haus und stahl Geld und Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro. Augenblicke später verschwanden die beiden Täter. Erst danach bemerkte der 73-Jährige den Diebstahl und alarmierte die Polizei. Er beschreibt die Männer folgendermaßen: Der eine ist 45 bis 50 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, korpulent und vermutlich Deutscher. Er trug schwarze Zunft-Kleidung und eine schwarze Kappe. Der zweite Ganove ist zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß , schlank und ausländischer Herkunft. Er war dunkel gekleidet.

Wer die beschriebenen Männer gesehen hat, kann sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (0 61 92) 2079-0 in Verbindung setzen.

Die polizeiliche Beratung gibt Tipps gegen Trickbetrüger an der Haustür:

  • Öffnen Sie bei Fremden immer nur die Tür mit vorgelegter Türsperre.
  • Vergewissern Sie sich vor dem Öffnen der Tür, wer zu Ihnen möchte. Schauen Sie durch den Türspion, aus dem Fenster, oder benutzen Sie die Gegensprechanlage.
  • Lassen Sie niemals fremde Personen in die Wohnung. Lassen Sie nur Handwerker rein, die Sie selbst bestellt haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt wurden.
  • Lassen Sie sich von Amtspersonen den Dienstausweis zeigen. Rufen Sie im Zweifel bei der Behörde an, von der die angebliche Amtsperson kommt. Lassen Sie dabei die Tür versperrt, und suchen Sie die Telefonnummer der Behörde selbst heraus. (cn)


Artikel vom 19. Januar 2013, 03.22 Uhr (letzte Änderung 19. Januar 2013, 05.05 Uhr) Quelle: Höchster Kreisblatt.

 

Kontakt:

Schornsteinfegermeister Nico Roth
Breckenheimer Straße 59
65719 Hofheim am Taunus
Telefon: 06192 9770325 06192 9770325
Mobiltelefon: 01709201379
Fax: 06192 9770319
E-Mail-Adresse:

Ihr Weg zu uns!